Projekt aktuell – Musikleitung

Saiten-Spiel – Musizieren auf Streichinstrumenten

in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Jenny Scherling – Projektleitung Geige

Jenny Scherling studierte an den Musikhochschulen in Lübeck und Düsseldorf bei Prof. Barbara Westphal und Prof. Lila Brown. Sie arbeitet als freiberufliche Orchestermusikerin unter anderem beim Münchner Rundfunkorchester, den Münchner Philharmonikern, dem Bach Collegium München und dem Münchener Kammerorchester. Daneben konzertiert sie in diversen kammermusikalischen Besetzungen und wirkt als Bühnenmusikerin in Theaterproduktionen mit, zuletzt im Residenztheater in der Inszenierung „Die Räuber“ von Ulrich Rasche.
Diese Engagements führten sie auf zahlreiche Festivals und Konzerttourneen durch Europa, Südamerika und Asien.
Seit mehreren Jahren gibt sie privaten Geigen- und Bratschenunterricht und kann mit ihrer vielseitigen Berufserfahrung auf die individuellen Bedürfnisse und Ziele ihrer Schülerinnen und Schüler eingehen.
Jenny Scherling lebt mit ihren zwei Kindern in München.

Katerina Giannitsioti – Projektleitung Cello

Katerina Giannitsioti, in Lamia (Griechenland) geboren, studierte an der Musikhochschule München bei Prof. Walter Nothas und Prof. Wen-Sinn Yang parallel zum Studium der Musikwissenschaften in Athen. Zuletzt hat sie ihr Barockcello-Studium bei Prof. Kristin von der Goltz abgeschlossen.
Von 2010 bis 2014 spielte sie im Rahmen eines Zeitvertrags beim Bayerischen Staatsorchester und ist als Gastmusikerin auch bei Orchestern wie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Münchner Rundfunkorchester und den Münchner Philharmonikern tätig.
Auf Barockcello verbindet sie Zusammenarbeit u.a. mit L´ Accademia Giocosa, dem Salzburger Barockorchester und dem Barockensemble Svabinga Consort.
Kammermusikalisch hat sie mit Musikern wie Sebastian Breuninger, Sebastian Manz, Ramón Ortega Quero, Melinda Paulsen und Christoph Poppen zusammengearbeitet und ist bei diversen Kammermusikfestivals  wie beim Paxton Festival (Schottland), Stöde Festival (Schweden) und bei der Biennale München aufgetreten.
Katerina Giannitsioti ist darüber hinaus seit mehreren Jahren auch als Cello-Lehrerin aktiv.

Archiv