Projekte aktuell

Saiten-Spiel – Musizieren auf Streichinstrumenten

in der Kinder- und Jugendpsychiatrie


„Das Musikprojekt Saiten-Spiel bietet den Kindern eine ausserordentliche Möglichkeit Zugang zu ihren psychischen Problemen zu bekommen, die sie mit anderen Methoden nicht erreichen können.“

Professor Dr. med. Gerd Schulte- Körne
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie,
Psychosomatik und Psychotherapie der Ludwig-Maximilians-Universität München

Jenny Scherling
Projektleitung – Geige
Katerina Giannitsioti
Projektleitung- Cello

 

YogaMitMusik

Das Projekt YogaMitMusik begleitet Kinder und Jugendliche während ihrer stationären Behandlung in der Klinik. Dabei beziehen sich die Yogaübungen sowohl auf den Körper als auch auf ein inneres Erleben.

Ziel ist eine innere Aufmerksamkeit zu erleben und ein Bewusstsein für den Körper zu schärfen.

Eine Musikerin (Cello oder Violine) begleitet die Yogaübungen mit klassischen und modernen Stücken aber auch eigenen Improvisationen. Die Livemusik unterstützt die Kinder und Jugendlichen in ihrer Bewegung und dem Bemühen in die Yogahaltungen einzutauchen.

Bewegung, Klang und Atem richten den Fokus hin zu Musik und Körper.

Für YogaMitMusik braucht man keine besonderen Fähigkeiten: Jeder macht, was er kann und so gut er es kann.

Das Konzept wurde inspiriert durch „Yoga in Concert“ von Cornelia Wild.

Vita
Cahterine Moll ließ sich nach dem Studium der Ingenieurwissenschaft und Innenarchitektur zur Yogalehrerin ausbilden, um Menschen auf ihrem Weg zu begleiten. Seit 2015 leitet sie ihre eigene Yogaschule in München, wo sie – mit Schwerpunkt auf dem fließenden Vinyasa-Stil – Gruppen- und Einzelunterricht, zugeschnitten auf die jeweiligen Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer, erteilt. Darüber hinaus arbeitet sie als Yogatherapeutin und führt regelmäßig Kurse und Workshops in anderen Yogastudios durch.
Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in München.

Weitere Informationen unter: www.catherinemoll.de

 

Archiv